$2259.99

Medios de pago

    Flick

    Editorial: Karl Blessing Verlag

    Idioma: Alemán

    ISBN: 9783641027940

    Formatos: ePub (con DRM de Adobe)

    Compatibles con: Windows, Mac, iOS, Android & eReaders

    $2259.99

    Medios de pago

      $2259.99

      Medios de pago

        Flick

        Editorial: Karl Blessing Verlag

        Idioma: Alemán

        ISBN: 9783641027940

        Formatos: ePub (con DRM de Adobe)

        Compatibles con: Windows, Mac, iOS, Android & eReaders

        $2259.99

        Medios de pago
          Sinopsis
          Erstmals die ganze Geschichte einer beispiellosen deutschen KarriereKein Name verkörpert das Drama der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert klarer als der Name Flick. Zweimal folgte dem beispiellosen Aufstieg der politische und moralische Bankrott. Unter vier politischen Systemen, vom späten Kaiserreich über die Weimarer Republik und das Dritte Reich bis in die Bundesrepublik, war Flick erfolgreich – und scheiterte doch auf ganzer Linie. Was ihm vorschwebte, war ein gewaltiger Konzern, der generationenübergreifend in Familienbesitz bleiben sollte. Aber nach dem Vater versagten die Söhne. Die Techniken, mit denen das Haus Flick politischen Einfluss nahm, um seine unternehmerischen Ziele zu erreichen, waren seit den Zwanzigerjahren auf verhängnisvolle Weise gleich geblieben. Auf die sich verändernden Rahmenbedingungen in der Bundesrepublik fand der Konzern keine passenden Antworten mehr und ging im Strudel des Parteispendenskandals der Achtzigerjahre unter. Sein Gründer aber blieb bis heute ein Symbol unternehmerischer Skrupellosigkeit und unverstandener Schuld.Die Autoren erzählen die Geschichte einer Industriellendynastie, deren Macht und Möglichkeiten stets aufs Engste mit der Politik verknüpft waren – und deren Skandale immer wieder die Öffentlichkeit erregten. Spannend wie ein Thriller und hochaktuell.
          Acerca de Norbert Frei

          Norbert Frei is professor of modern history at Ruhr-University Bochum. He is the author of many books on twentieth-century German history, including The Führer State.

          Acerca de Jorg Osterloh

          Jörg Osterloh is a research fellow at the Fritz Bauer Institute and teaches contemporary history at Goethe-University in Frankfurt am Main, Germany. His numerous publications include Nationalsozialistische Judenverfolgung im Reichsgau Sudetenland 1938-1945 (2006) and the co-authored study Flick: Der Konzern, die Familie, die Macht (2009)

          ×

          Dispositivos de lectura compatibles

          Descarga gratis la aplicación de lectura necesaria para PC o dispositivos móviles.
          Verifica si tu eReader es compatible con Bajalibros